Franz Krestan

Fotografie, Bücher, Spaß...


2 neue Bücher aus der Serie - Bilder der Zeit

Die Feste feiern, wie sie fallen.

Früher war nicht alles besser, aber vieles anders. Fotos aus alten Zeiten, wie sie in diesem Band gezeigt werden, lassen uns in Erinnerungen schwelgen. Sie bringen die Alten zurück in ihre Jugend und zeigen den Jungen, wie das Miteinander einst ausgesehen hat – fern von Internet und Sozialen Medien. Ob Dorffeste, Kirtage, Sportveranstaltungen, Vereinsfeiern, Blasmusikkonzerte oder Jubiläen aller Art, irgendeinen Grund zum Feiern gab es immer. Da wurde lange geplant oder auch schnell improvisiert, da gab es Ehrengäste zu begrüßen und zu bewirten, da schmissen sich alle in Schale und manche in die Turnhose – eines war sicher: gemeinsam macht alles mehr Spaß.  

Diese Feste und Feierlichkeiten haben Jung und Alt zusammengebracht. Auch damals war nicht alles rosig, aber heute würde uns so ein entspanntes Miteinander auf jeden Fall guttun.

Lasst uns wieder ein Stück näher zusammenrücken! 


Schön wars !

Während die Alten (hoffentlich) mit Weisheit gesegnet sind, sprühen die Jungen vor Elan – wenn sie einmal ihr Handy zur Seite legen.

In den 1970er und 80er Jahren bestand der jugendliche Leichtsinn vor allem darin, sich mit Freunden bei unterschiedlichen sportlichen Aktivitäten und Wettkämpfen die Zeit zu vertreiben. Dazu gehörten zum Beispiel nach dem Motto „Fit mach mit“ Wandertage mit ausreichend Raststationen zum „Auftanken“, Schönheitswettbewerbe, Geschicklichkeitsrennen, Schnapsturniere und Meisterschaften im Fußball und Tischtennis.

Es gab Kochkurse für Männer, Bastelrunden für die Frauen, man spielte Theater für sich und fürs Publikum. Man genoss das neue Terrassenbad und war für viele Streiche zu haben. Einfach gesagt - schön war´s!

In diesem Sinne wünsche ich euch viel Freude dabei, auf den folgenden Seiten alte Freunde und liebe Menschen, die leider nicht mehr unter uns sind, zu entdecken. 

 



Der tausendjährige Bauernkalender


 An "Zuadraht is!" wird noch gearbeitet


Aus der Fernsehdoku "Aufgetischt im Thayatal"